Jugend musiziert

Wettbewerb für das instrumentale und vokale Musizieren für Kinder und Jugendliche. 

Der Wettbewerb gliedert sich in Wettbewerbe auf regionaler, Landes- und Bundesebene. Jedes Jahr erfolgt eine Ausschreibung, festgelegt auf eine Auswahl an Kategorien im Bereich Solowertung und im Bereich Ensemblewertung. Die jeweiligen Kategorien werden im Dreijahresturnus ausgeschrieben.

Der Regionalwettbewerb in Bayen findet dezentral an 22 Orten statt. Der Landeswettbewerb wird vom Landesausschuss Bayern "Jugend musiziert" zentral an wechselnden Orten in Bayern ausgerichtet. Eine Teilnahme am Landeswettbewerb ist nur nach erfolgreicher Teilnahme am Regionalwettbewerb und einer mit der Prämierung verbundenen Weiterleitung möglich.
 
Der Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" ist die Abschlussplattform des Landeswettbewerbs. Die erfolgreichsten Musiker*innen auf Landesebene werden zum Bundeswettbewerb weitergeleitet. Organisation und Durchführung des Bundeswettbewerbs erfolgt über den Deutschen Musikrat.
 
Herausragende Preisträger*innen des Bundeswettbewerbs erhalten eine Einladung zum Deutschen Kammermusikkurs. Der elftägigen Kursphase folgen drei Konzerte zur Präsentation der Ergebnisse in der Öffentlichkeit.
 
zurück