Universitätslehrgang Musikvermittlung 

Die Universität Mozarteum Salzburg startet zum Wintersemester mit einem neuen zweijährigen Universitätslehrgang "Musiktheatervermittlung".
Die Angesprochen sind Menschen mit musikalischem Hintergrund, die sich für Vermittlungstätigkeit im Musiktheater interessieren und das theaterpädagogische Know-how entwickeln möchten: Sänger*innen, Instrumentalisten, aber auch Musikwissenschaftler*innen und Musikpädagog*innen. Die „Erfolgsquote“ bei den Teilnehmenden der vergangenen Jahrgänge zeigt, dass sich für Viele schnell eine berufliche Perspektive entwickelt hat.
Ziel des Universitätslehrgangs „Musiktheatervermittlung“ ist es, die Studierenden zur pädagogisch und künstlerisch kompetenten Vermittlung von Oper, Operette und Musical in unterschiedlichen Kultur-, Bildungsund Sozialeinrichtungen an verschiedene Zielgruppen zu befähigen. Alle erforderlichen kulturwissenschaftlichen, pädagogischen und psychologischen Kompetenzen sollen unter besonderer Berücksichtigung der Methoden der Szenischen Interpretation praxisnah im Rahmen des Studiums gelehrt werden.
 
Die Inhalte
  • Grundlagenkenntnisse von musik- und theaterpädagogischen Methoden
  • Erweiterte Kenntnisse der Didaktik und Methodik der „Szenischen Interpretation von Musik und Theater“ (nach ISIM)
  • Kenntnisse zur Konzeptionierung und Umsetzung eines Partizipationsprojektes im Musiktheater 
  • Kenntnisse der institutionellen Bedingungen von Opern-, Operetten und Musicaltheatern sowie Bildungs- und Sozialeinrichtungen
  • Entwicklung von Kreativität und künstlerischer Haltung als Voraussetzung für die Anleitung kreativer Gruppenprozesse
  • Fähigkeiten zur Wahrnehmung und kritischen Reflexion der eigenen Vermittlungstätigkeit
  • Evaluation qualitativer Ergebnisse

► Flyer und Anmeldung

zurück
1