Missbrauch der BLKM-Mail-Adressen

Immer wieder kursieren Emails mit gefälschtem Absender im Namen der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM) im Netz, die zum Aufrufen einer Webseite auffordern oder zum Öffrnen eines Dokuments/einer Rechnung..

Die Mails beziehen sich auf Rechnungen oder Bestellvorgänge, die nie stattgefunden haben und sind mit dem Namen von BLKM-MitarbeiterInnen unterschrieben.

Wir bitten Sie, diese sofort zu löschen und keinesfalls darauf zu antworten oder den enthaltenen Link anzuklicken. Mit den Mails wird versucht, Schadsoftware zu verteilen. Die BLKM versendet keine Rechnungen. 

zurück